Preisliste Radambulanz Celle Notfalldienst Grundsätzlich gilt: Der Endpreis für eine Fahrradreparatur setzt sich aus drei Teilen zusammen: 1. Die Anfahrtspauschale 2. Die Arbeitskosten und 3. Die Kosten der einzubauende Ersatzteile. Preisbeispiele für das Stadtgebiet Platter Reifen vorn: ca 22,- Euro Beinhalte: Anfahrtspauschale, Rad ein-/ausbauen, neuer Schlauch Platter Reifen hinten: ca 26,- Euro Beinhalte: Anfahrtspauschale, Rad ein-/ausbauen, neuer Schlauch 6,- Gerissene Kette Nabenschaltung: ca 26,- Euro Beinhaltet: Anfahrtspauschale, Kette wechseln, neue einfache Kette Abgerechnet wird die tatsächliche Reparaturdauer (38,- Euro/Std brutto) und die verbauten Ersatzteile. Um den administrativen Aufwand so gering wie möglich zu halten, ist leider nur Barzahlung möglich. Anfahrtspauschale Celle: 10,- Euro Stadtgebiet mit Altencelle, Altenhagen, Boye, Gr. Hehlen, Kl Hehlen, Lachtehausen, Westercelle und Wietzenbruch Celle Umland: 5,- bis 14,- Euro Ahnsbeck: 10,- Altencelle: 10,- Altenhagen: 10,- Bargfeld: 14,- Beedenbostel: 5,- Bockelskamp: 10,- Bostel: 5,- Boye: 14,- Eicklingen: 14,- Eldingen: 14,- Endeholz: 4,- Eschede: 10,- Garßen: 5,- Gockenholz: 5,- Gr Hehlen: 10,- Habighorst: 10,- Helmerkamp: 14,- Höfer: 5,- Hohnhorst: 14,- Hornshof: 5,- Hustedt: 14,- Jarnsen: 10,- Kl Hehlen: 10,- Lachendorf: 5,- Lachtehausen: 10,- Luttern: 10,- Nienhagen: 14,- Ohe: 5,- Oppershausen: 10,- Osterloh: 10,- Scharhorst: 14,- Scheuen: 10,- Vorwerk: 10,- Westercelle: 10,- Wienhausen: 10,- Wietzenbruch: 10,-  Wohlenrode: 14,- Alle weiteren Orte nach Absprache Arbeitskosten Stundensatz (brutto): 39,- Euro Als Anhaltspunkt einige Beispiele für gängige Reparaturen. In Rechnung gestellt wird die tatsächliche Reparaturdauer. Fehleranalyse und Probefahrt sind kostenlos Laufräder HR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern, Kettenschaltung: 11,- HR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern, Nabenschaltung: 10,- HR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern, Hollandrad: 22,- VR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern: 7,- HR einspeichen und zentrieren, Kettenschaltung: 40,- HR einspeichen und zentrieren, Nabenschaltung: 40,- VR einspeichen und zentrieren: 33,- Speiche erneuern 3,- VR oder HR nachzentrieren je nach Aufwand: 7,- bis 29,- Bremsen Bremse einstellen: 3,- Bremsklötze wechseln und einstellen: 7,- Bremszug wechseln 7,- Bremse überholen: Eingerostete oder verklebte Cantilever- oder VBremse demontieren und wieder gängig machen: ab 7,- Schaltung und Antrieb Nabenschaltung einstellen: 3,- Kettenschaltung einstellen: 11,- Schaltzug wechseln: 7,- Schalthebel wechseln Nabenschaltung: ab 7,- Schalthebel wechseln Kettenschaltung(Paar): ab 22,- Schaltwerk wechseln: 15,- Umwerfer wechseln: 15,- Schaltungsrädchen wechseln: 7,- Kette und hinteren Zahnkranz wechseln, Nabenschaltung: 22,- Kette und Zahnkranzkassette wechseln, Kettenschaltung: 22,- Kette spannen (nur Nabenschaltung): ab 3,- Kettenblätter vorn wechseln 11,- bis 22,- Tretkurbel wechseln: 7,- Tretlager wechseln: 29,- Pedale wechseln 3,- Beleuchtung Lichtanlage prüfen und instand setzen: 3,- bis 15,- Glühlampe wechseln: 3,- Lichtanlage neu verkabeln mit Masseverkabelung: 10,- Dynamo-Lichtanlage komplett montieren: 15,- Dynamo, Scheinwerfer oder Rücklicht wechseln /montieren: 4,- Rahmen und Gabel Lenkungslager einstellen: 3,- Gabel wechseln: 29,- Lenker und Sattel Lenker oder Sattel einstellen: 3,- Lenkergriffe wechseln: 3,- Klingel wechseln: 3,- Fahrradcomputer montieren: 7,- Ledersattel spannen: 3,- Weitere Arbeiten Schutzbleche wechseln (normal) vorn: 7,- Schutzbleche wechseln (normal) hinten: 10,- Steckbleche montieren 7,- Kettenschutz MTB Ring erneuern: 4,- Kettenschutzkasten Hollandrad erneuern: 22,- Kettenschutz andere Modelle erneuern: 7,- Endmontage von vormontierten Fahrrädern: nach Aufwand Hinweis: Supermarkträder sind leider häufig nicht gebrauchsfertig vormontiert und es macht Sinn, hier mit etwas Sorgfalt alle Bauteile noch einmal unter die Lupe zu nehmen. Je nach gebotener Substanz können Ihnen so auch Billigräder ein klapperfreies Leben bescheren.
Preisliste Radambulanz Celle Grundsätzlich gilt: Der Endpreis für eine Fahrradreparatur setzt sich aus drei Teilen zusammen: 1. Die Anfahrtspauschale 2. Die Arbeitskosten und 3. Die Kosten für einzubauende Ersatzteile   1.Anfahrtspauschale Celle: 10,- Euro Stadtgebiet mit Altencelle, Altenhagen, Boye, Gr. Hehlen, Kl Hehlen, Lachtehausen, Westercelle und Wietzenbruch Celle Umland: 5,- bis 14,- Euro Ahnsbeck: 10,- Altencelle: 10,- Altenhagen: 10,- Bargfeld: 14,- Beedenbostel: 5,- Bockelskamp: 10,- Bostel: 5,- Boye: 14,- Eicklingen: 14,- Eldingen: 14,- Endeholz: 4,- Eschede: 10,- Garßen: 5,- Gockenholz: 5,- Gr Hehlen: 10,- Habighorst: 10,- Helmerkamp: 14,- Höfer: 5,- Hohnhorst: 14,- Hornshof: 5,- Hustedt: 14,- Jarnsen: 10,- Kl Hehlen: 10,- Lachendorf: 5,- Lachtehausen: 10,- Luttern: 10,- Nienhagen: 14,- Ohe: 5,- Oppershausen: 10,- Osterloh: 10,- Scharhorst: 14,- Scheuen: 10,- Vorwerk: 10,- Westercelle: 10,- Wienhausen: 10,- Wietzenbruch: 10,-  Wohlenrode: 14,- Alle weiteren Orte nach Absprache 2.Arbeitskosten Stundensatz (brutto): 39,- Euro Als Anhaltspunkt einige Beispiele für gängige Reparaturen. In Rechnung gestellt wird die tatsächliche Reparaturdauer. Fehleranalyse und Probefahrt sind kostenlos Laufräder HR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern, Kettenschaltung: 11,- HR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern, Nabenschaltung: 10,- HR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern, Hollandrad: 22,- VR ein- und ausbauen, Schlauch / Decke erneuern: 7,- HR einspeichen und zentrieren, Kettenschaltung: 40,- HR einspeichen und zentrieren, Nabenschaltung: 40,- VR einspeichen und zentrieren: 33,- Speiche erneuern 3,- VR oder HR nachzentrieren je nach Aufwand: 7,- bis 29,- Bremsen Bremse einstellen: 3,- Bremsklötze wechseln und einstellen: 7,- Bremszug wechseln 7,- Bremse überholen: Eingerostete oder verklebte Cantilever- oder VBremse demontieren und wieder gängig machen: ab 7,- Hydraulikbremse: Ölwechsel entlüften: ab 11,- Schaltung und Antrieb Nabenschaltung einstellen: 3,- Kettenschaltung einstellen: 11,- Schaltzug wechseln: 7,- Schalthebel wechseln Nabenschaltung: ab 7,- Schalthebel wechseln Kettenschaltung(Paar): ab 22,- Schaltwerk wechseln: 15,- Umwerfer wechseln: 15,- Schaltungsrädchen wechseln: 7,- Kette und hinteren Zahnkranz wechseln, Nabenschaltung: 22,- Kette und Zahnkranzkassette wechseln, Kettenschaltung: 22,- Kette spannen (nur Nabenschaltung): ab 3,- Kettenblätter vorn wechseln 11,- bis 22,- Tretkurbel wechseln: 7,- Tretlager wechseln: 29,- Pedale wechseln 3,- Beleuchtung Lichtanlage prüfen und instand setzen: 3,- bis 15,- Glühlampe wechseln: 3,- Lichtanlage neu verkabeln mit Masseverkabelung: 10,- Dynamo-Lichtanlage komplett montieren: 15,- Dynamo, Scheinwerfer oder Rücklicht wechseln /montieren: 4,- Rahmen und Gabel Lenkungslager einstellen: 3,- Gabel wechseln: 29,- Lenker und Sattel Lenker oder Sattel einstellen: 3,- Lenkergriffe wechseln: 3,- Klingel wechseln: 3,- Fahrradcomputer montieren: 7,- Ledersattel spannen: 3,- Weitere Arbeiten Schutzbleche wechseln (normal) vorn: 7,- Schutzbleche wechseln (normal) hinten: 10,- Steckbleche montieren 7,- Kettenschutz MTB Ring erneuern: 4,- Kettenschutzkasten Hollandrad erneuern: 22,- Kettenschutz andere Modelle erneuern: 7,- Endmontage von vormontierten Fahrrädern: nach Aufwand Hinweis: Supermarkträder sind leider häufig nicht gebrauchsfertig vormontiert und es macht Sinn, hier mit etwas Sorgfalt alle Bauteile noch einmal unter die Lupe zu nehmen. Je nach gebotener Substanz können Ihnen so auch Billigräder ein klapperfreies Leben bescheren.
RadAmbulanz